Eines der wichtigsten Küche Design-Entscheidungen, die Sie, die sowohl für die Optik und Funktionalität treffen müssen, ist das Layout. Sie haben ein paar Optionen – die bewährten U-Form oder die elegante und funktionale Pantry-Form. Aber wenn Sie lieben, unterhaltsam und den Look einer offenen Küche lieben, gibt es eine andere Art von Küche Layout, das einen Blick Wert ist: die L-Form.

Ein Mode-Blogger “Warm Industrial” Buenos Aires-Home

(Bild-Gutschrift: Federico Paul)

Eine L-förmige Küche hat nur zwei Läufen von Cabinetry, im rechten Winkel zueinander angeordnet. (Der Name sagt schon fast alles.) Es ist nicht die effizienteste Anordnung – eine Pantry-Küche oder U-Form ist viel besser, wenn Sie versuchen, ein paar Schränke in einen kleinen Raum zu quetschen. Aber haben Sie das Zimmer, das schöne an einer Pantry-Küche ist, dass es auf zwei Seiten offen ist. Das heißt die Küche fühlt sich geräumig und fast nahtlos mit dem Rest des lebenden Raumes verbindet.

Sharon & Phils Bright, Modern Western Australian Home

(Bild-Gutschrift: Hayley Kessner)

L-förmige Küchen haben fast immer eine Insel, die ist eine gute Möglichkeit, fügen Sie ein wenig zusätzliche Ablagefläche sowie ein Ort für die Gäste zu versammeln, wenn Sie unterhaltsam sind. Da diese zwei L-förmigen Arme bedeuten, dass die Spüle, Herd und Kühlschrank (die 3 Elemente der so genannten “Arbeit Dreieck”) schnell sehr weit entfernt voneinander bekommen können, finden einige L-förmige Küchen Spüle auf der Insel, sowie.

Werfen Sie einen Blick auf einige Beispiele.

(Bild-Gutschrift: Emma Fiala)

(Bild-Gutschrift: Emma Fiala)

Das Minneapolis-Apartment hat eine ziemlich klassische L-förmige Küche mit zwei Reihen von schränken im rechten Winkel und eine Insel in der Mitte. Auf 800 qm diese Wohnung ist nicht besonders groß, aber das Layout der Küche hilft, das Wohnzimmer und die Küche Räume zusammenzufließen.

(Bild-Gutschrift: Lauren Kolyn)

Die L-förmige Küche in diesem Loft Toronto hat eine offene, großzügige Atmosphäre. Es scheint wie ein separater Raum als eine Erweiterung der Rest der Wohnfläche. Nur mit einem Lauf der Oberschränke trägt dazu bei, die offene Atmosphäre: der Stall auf der richtigen hilft, für einen Teil der verlorenen Speicherplatz zu machen.

(Bild-Gutschrift: Jacqueline Marque)

(Bild-Gutschrift: Jacqueline Marque)

Diese L-förmige Küche gehört zu einer gefeierten New Orleans-Chef. Obwohl die Küche technisch in einem separaten Raum ist, die L-Form erschließt den Rest des Hauses und sorgt für eine leichte Strömung. Wie in der Küche oben, diese Küche hat nur eine Zeile der Oberschränke: viele Schubladen auf der Insel helfen, um dafür zu machen.

(Bild-Gutschrift: Jacqueline DuBois)

Im Gegensatz zu den anderen oben abgebildet ist die L-förmige Küche von diesem Oslo Townhome einen eigenen Saal. Aber die L-Form hält die separate Küche aus Gefühl beengt und erlaubt sogar Platz für einen Esstisch auf der einen Seite. Wenn Sie den Platz haben, ist dies eine gute Möglichkeit, eine separate Küche fühlen sich weniger wie eine kleine Schachtel voller Schränke und mehr wie ein Ziel in seinem eigenen Recht.