Für dramatische Sonnenuntergänge am Rande eine scheinbar nicht enden wollende Canyon, Leiter 30 Meilen nordwestlich von Moab und Sie finden Ihr Glück. Canyonlands National Park hat Ansichten, die Ihr Herz höher schlagen lassen werden.

Was ist Canyonlands National Park für bekannt?

Canyonlands ist bekannt für atemberaubende Aussicht auf – Sie ahnen es – Schluchten!

Das gute

Canyonlands Nationalpark ist leicht erreichbar und viele Aussichtspunkte von rechts neben der Straße oder auf einer kurzen Wanderung gepflasterter Pfad gesehen werden können. Dies ermöglicht es den Menschen aller Altersgruppen und Fähigkeiten, um den dramatischen Canyon Blick.

Die schlechte

Zum ersten Aussichtspunkt, Sie stoßen, werden atemberaubende, die zweite ist beeindruckend, die dritte ist in Ordnung und bis zum vierten werden denken Sie: “Meh, schon gesehen.” Als erstaunlich wie Canyonlands sein können, neigen die Standpunkte gemeinsam durch das Ende Ihrer Zeit im Park zu verwischen.

Wie lange sollte ich im Canyonlands National Park verbringen?

Ein paar Stunden bis 2 Tage.

Wir haben nur ein paar Stunden insgesamt in Canyonlands und waren zufrieden mit unserer Erfahrung. Wenn Sie Arches und Canyonlands besuchen, Sie könnte sogar beides in der gleichen (wenn auch gehetzt) Tag. Aber wenn Sie wirklich in die Landschaft erhalten möchten, mieten Sie ein 4 x 4 und erkunden Sie den Canyon hautnah und persönlich auf einen Ausflug mit Übernachtung. Hast du den Park, um sich selbst zu entdecken und Sie werden sehen, Orte, die nur wenige andere gesehen haben. Wenn Sie Vorhaben zu tun, aber diese Art der Reise, ist die schönste Zeit des Jahres zu gehen entweder im Frühjahr oder Herbst, wenn die Temps etwas milder sind.

Welche Jahreszeit ist die beste, Canyonlands zu besuchen?

Canyonlands kann jeder Zeit des Jahres erlebt. In den Sommermonaten für heiße Temperaturen vorbereitet werden. Erkunden den Park bei Sonnenuntergang leisten Ausblick zu den komfortabelsten Tageszeit. Winter kann sehr kalt (Höhen um 30-50° c und Tiefs 0-20 ° F), aber das berühmte “Leuchten” Mesa Arch kann bei Sonnenaufgang in dieser Saison gesehen worden.

Wanderungen & Sehenswürdigkeiten in Canyonlands

 Mesa Arch Canyonlands National Park

    Mesa Arch – Wanderung: 0,5 Meilen hin-und Rückfahrt. Dauer: 30 min.

    • einer der besten Orte, um den Sonnenaufgang zu erleben, weil es nur eine kurze Wanderung von der Hauptstraße ist.

 Grand View Point Overlook Canyonlands Shadows

    • Grand View Point übersehen – Wanderung: 2 Meilen hin-und Rückfahrt (oder so weit wie Sie wollen) Zeit: 90 min.

      • tollen Blick auf die Nadeln und Labyrinth Abschnitte.

Green River Overlook: Wanderung – 0 Meilen (direkt neben dem Parkplatz)

    • schöne Canyon Ansicht des Green River, der durch den Park verdreht.

 Aztec Butte Canyonlands National Park Sunset

    Aztekische Butte – Wanderung: 2 Meilen hin-und Rückfahrt. Zeit: 1,5 Stunden

    • Easy zu moderaten kurzen Wanderung eine kleine Butte, in dem Sie eine kurze Felge aufzustehen in der Nähe von zwei uralten Puebloan Getreidespeicher unterschreiten. Wir waren hier bei Sonnenuntergang und wir hatten es ganz für uns alleine. Diese Wanderung empfehlen.

Ich habe eine Familie mit kleinen Kindern. Was kann ich in Canyonlands?

Canyonlands National Park ist unglaublich zugänglich, so dass es sich ideal für Familien. Der Park Straßen scheinen neu gepflastert werden die Standpunkte sind nur einen kurzen Spaziergang von den Parkplätzen und auch kleine Kinder sollten kein Problem haben.

Wie man Menschenmassen in Canyonlands zu vermeiden

Canyonlands ist der zuletzt besuchten National Park in Utah, aber bei Sonnenuntergang in Zeiten des Jahres, spürt es eng an die wichtigsten Gesichtspunkte. Um weg von den Massen bei Sonnenuntergang, Wandern Sie zu den Azteken Butte und genießen den Blick auf die untergehende Sonne neben antiken Ruinen von Pueblo Getreidespeicher.

Berühmte Fotografien von Canyonlands

 Canyonlands National Park

Vielleicht ist das berühmteste Foto von Canyonlands der legendären Mesa Arch bei Sonnenaufgang erschossen. Beachten Sie, dass das berühmte Leuchten im Winter am besten erfasst werden. Die Arbeiten an der Visitor Center erzählte uns Frau ist es fast unmöglich, den berühmten warmen Schimmer im Sommer bekommen. Andere bemerkenswerten Aufnahmen sind vom Grand View Point übersehen und Green River mit Blick auf den Canyon bei Sonnenuntergang Blick auf. Je nach Jahreszeit kann es ganz verschwommen sein.

Was packen für Canyonlands

    • Wasser (mindestens 2 Quart pro Person. Nur Wasser im Park am Visitor Center zur Verfügung steht) vollen Benzintank (Canyonlands ist riesig!)

    Kamera Stativ Sonnenschutz Schichten Picknick

Unsere Lieblings-Teil über Canyonlands

 Aztec Butte Sunset Canyonlands National Park

Sonnenuntergang im aztekischen Butte zu erleben war magisch. Wir waren die einzigen Gäste dort und konnten in einem Sonnenuntergang ähnlich was die Puebloan Menschen vor Tausenden von Jahren erlebt haben.

Tipps für Canyonlands National Park

Packen Sie einen Picknick-Abendessen und finden Sie einen Platz aus, um die Aussicht auf den Sonnenuntergang zu genießen. Es werden eine Mahlzeit, die Sie so schnell nicht vergessen!

Wenn Sie rund um Moab camping sind und benötigen eine Dusche, gibt es Unmengen an Orte, die, denen Sie diesem Wüstensand an (gegen eine geringe Gebühr) abspülen können. Wir wählten, um Moab ein öffentliches Schwimmbad zu gehen, wo wir verbrachten die heißesten Stunden des Tages die Wärme zu vermeiden, dann duschte Sie danach Gesamtkosten in Höhe von €7 pro Person. Kein schlechter Weg, den Nachmittag in der Wüste verbringen!

Verwandt: US National Park List – 25 schöne Parks zu besuchen

 Dead Horse Point Overview State Park

Gedanken über Dead Horse Point Overlook: Wir gingen zum Dead Horse Point State Park, weil es von der Dame im Visitor Center in Moab empfohlen wurde. Es war unser erster Stopp vor Canyonlands und um ehrlich zu sein, wir würden nicht wieder tun. Es ist eine unglaubliche Aussicht, aber für €15 pro Fahrzeug auf den Park betreten, es lohnt einfach nicht. Bei uns erhalten Sie sehr ähnlich, wenn nicht mehr beeindruckende Ausblicke im Canyonlands Shafer Trail übersehen und sogar Buck Canyon Overlook. Unser Tipp: Canyonlands zuerst sehen, und bist du nicht müde von Canyon Ansichten, gehen für totes Pferd. Andernfalls überspringen sie, wir wünschten, wir getan haben.

Übernachtung in Moab

Camping – im Park es ist camping in Willow Flats (in der Nähe von Green River Overlook, €15 pro Nacht)

Hotel – als in den Staaten, verwenden wir Booking.com, um die besten Angebote für Hotels zu finden. Suchen Sie die besten Preise in Moab.

Essen/Kaffee in Moab

Frieden Tree Café: Große Portionen und gesunde Alternativen. Das Essen war gut und es ist ein schöner Ort um der Hitze zu entkommen. Gehen Sie früh, da es während abends viel los ist.

Moab Kaffeeröster: Das einzige Café in der Stadt konnten wir mit kostenlosem Wi-Fi und Steckdosen finden (obwohl wir nicht zu hart aussehen). Großer Eiskaffee Americanos (mit Eis Kaffee gemacht!)

Getriebe Köpfe: Dies ist ein outdoor-Liebhaber Traum! Sie haben gerade über jedes Stück von outdoor-Ausrüstung, die man sich wünschen konnte, aber der Grund, warum wir es schon erwähnt habe ist, dass sie eine gefilterte Wasser-Station, die ist kostenlos, so dass Sie Ihr Wasser Krüge füllen können